Event: #triasbloggerkitchen in Hamburg

"Ein gutes Essen bringt gute Leute zusammen." – Sokrates

Der Trias Verlag hat am Freitag letzter Woche bereits zum zweiten Mal zur #triasbloggerkitchen eingeladen – eine Veranstaltung, wo Kochbuchautoren und -autorinnen ihre neuen Bücher vorstellen und mit Bloggern gemeinsam Rezepte daraus zubereiten. Ich hatte das Vergnügen dabei sein zu dürfen und hoffe sehr, dass es nicht das letzte Mal war, denn es war ein unheimlich bunter und lustiger Abend!

Wir waren im Koch Kontor. Dabei handelt es sich um einen Buchladen mit Mittagstisch, Kaffee, Kuchen und einer dazugehörigen Küche, in der Kochkurse oder eben Events wie dieses stattfinden. Absolut klasse und so ein schöner Laden, den ich bisher tatsächlich nicht kannte. Wenn ihr also mal in Hamburg auf der Suche nach tollen Kochbüchern seid, schaut unbedingt dort einmal vorbei, denn das ist deren absolutes Spezialgebiet. All die Regale sind gefüllt micht nichts anderem, ein absolutes Träumchen!

Bei der #triasbloggerkitchen hat Julia von Lachfoodies ihr neues Buch "Low Carb Gemüsenudeln" vorgestellt. In ihrem Kochbuch dreht sich alles um Nudeln aus Gemüse – wie bspw. Zucchininudeln mit getrockneten Tomaten, Avocado-Limetten-Krautsalat oder cremige Paprikanudeln.
Aber auch süße Varianten sind darin vorhanden, wo ich zunächst, als sie davon erzählte, etwas stutzig war, ob das schmeckt. Ein kleines Beispiel: Chili-Schokoladen-Rettichnudeln oder Himbeercreme an Gurkennudeln. Klingt abgefahren, aber auch gleichzeitig interessant, oder nicht?
Auch in ihrem Kochbuch zu finden: Vorschläge zu "Low-Carb-Tagen" und natürlich jede Menge Infos über das Thema Low Carb, was Kohlenhydrate sind, was sie bewirken, welche Fette gut bei einer Low-Carb-Ernährung sind und vieles, vieles mehr. Alles getoppt von wunderschön angerichteten Rezeptbildern!

Bereits ihr zweites Kochbuch stellte an dem Abend Jasmin von Soulfood Lowcarberia vor – "Low Carb auf die Schnelle". Ihre Rezepte zeichnen sich dadurch aus, dass sie kohlenhydratarm, getreide- und glutenfrei sind, dafür aber pflanzliche (und tierische) Fette vermehrt darin vorkommen. Ihr Kochbuch bietet allen, die gerne Low Carb ausprobieren möchten, einen schnellen Einstieg, da ihre Rezepte alle nicht zeitaufwendig sind und sich somit perfekt für den Alltag eignen. Alle ihre Rezepte kommen mit nur zwölf Low-Carb-Vorratszutaten aus – pro Rezept werden dann meist drei vorrätige mit max. drei frischen Zutaten sowie Gewürzen zubereitet.
Bei der #triasbloggerkitchen wurden z.B. Mexiko-Mousse-au-Chocolat oder Faux-Couscous-Salat zubereitet! Aber auch so schöne Gerichte wie eine Zucchini-Pfanne oder Vanille-Kokos-Bällchen warten in dem Buch!

Auch mit dabei war Iris, die ihr bereits fünftes Buch vorstellte – "Energy Booster – Power-Drinks für jeden Tag"!
Mit diesem Buch kommt Abwechslung in die manchmal schwer einzuhaltenden 1,5 Liter Wasser, die man über den Tag verteilt mindestens trinken sollte. Die Rezepte reichen von Smoothies und Shots über Brühen, fermentierte Getränke, bis hin zu Bulletproof Coffee. Insgesamt 80 Rezepte findet ihr in dem Kochbuch, die in unterschiedliche Kategorien eingeteilt sind, wie Zellenschrubber mit Getränken wie "Zitrus-Apfel" oder "Dark but fruity", Kilokiller, wie z.B. die "Spicy Soup" (eine kalte Tomaten-Mango-Suppe, die wir an dem Kochabend u.a. zubereitet haben – schön scharf und lecker) oder der Brühe "Cleansing-Broth", den Powerbringern wie "Creamy Avocado Smoothie" oder "Energyshake 2.0"), Gesundmacher a la "Kräuter-Vitamin-Shot" oder dem orangefarbenen Vitaminsmoothie "From Dusk till Dawn" oder auch Fitnessbooster wie "Liquid Müsli" oder "Himmlische Himbeere".

Anwesend waren neben den Autorinnen und sehr netten Trias-Mitarbeiterinnen unterschiedliche Blogger aus ganz Deutschland, vermehrt natürlich aus Hamburg. Dabei handelte es sich auch nicht ausschließlich um Foodies, alle möglichen Bereiche waren vertreten, was das Ganze umso spannender machte, da die Gespräche so wunderbar vielfältig waren! Ganz unten im Beitrag werde ich weitere Berichte der Blogger verlinken – also schaut dort doch mal hinein, wenn ihr noch mehr über den Abend erfahren möchtet.

Nach einer kurzen Vorstellung der Autorinnen und deren Bücher, erzählten alle drei, was wir aus den Büchern an dem Abend köcheln würden und wir konnten uns dann entscheiden, was wir gerne mit zubereiten würden. Ich entschied mich für die Getränke-Fraktion und so schnippelten und mixten wir gut eine Stunde, bis alle Gruppen fertig waren und alles angerichtet wurde. Dann aßen wir gemeinsam, quatschten und hatten viel Spaß! Ein rundum gelungener Abend!

Für weitere Informationen zu den jeweiligen Kochbüchern klickt einfach das entsprechende Buch an, das euch interessiert!
Energy Booster – Power-Drinks für jeden Tag von Iris Lange-Fricke (vegan und vegetarisch)
Low Carb Gemüsenudeln von Julia Burget (vegan bis omni)
Low Carb auf die Schnelle – 90 High-Speed-Rezepte von Jasmin Mengele (vegan bis omni)

Seid ihr auch schon einmal auf einem Event wie diesem gewesen und hat es euch auch so viel Spaß gemacht?

Genießt den Sonntag, ihr Lieben!
Herzallerliebste Grüße, Marieke

Außerdem mit dabei waren:
Jana von Nom Noms I Food, Ann-Christin von Hafenmädchen, Sarah von Feiertäglich, Rebecca von Rhein herzt Elbe, Victoria von Frau Hamburg, Kirstin von Reformwarenblog, Franziska von Dynamite Cakes, Eva von Ladylike, Lynn von Küchenkränzchen, Kirsten von Beaches and Berries und Bianca und Ekkehard von Elbcuisine!

blog comments powered by Disqus