Blitz-Schokokuchen

  • Datum:
  • Kochzeit: 20 Minuten

»Let's face it, a nice creamy chocolate cake does a lot for a lot of people; it does for me.« ― Audrey Hepburn

Der Duft von frisch gebackenem Kuchen, der durch die Küche und nach und nach auch durch alle weiteren Räume wabert ist doch schon was Feines! Aber warum nur zur Kaffeezeit? Morgens ist das doch auch ganz wunderbar!

Mit den Gedanken im Hinterkopf hatte ich letztens irgendwie Lust auf Tassenkuchen zum Frühstück. Da ich mir aber leider unsicher war, welche Tasse für den Ofen geeignet ist, da ich keine Mikrowelle habe, habe ich vorsichtshalber eine kleine Kastenform für den Frühstückskuchen verwendet! Also für alle mit ofenfesten Tassen oder Mikrowellen Zuhause: das Rezept ist auch für eine Tasse geeignet und geht dann noch viel, viel schneller als mit dem Ofen - ein echtes Blitz-Frühstück!

Da ich noch so viel Kakao übrig hatte, wurde es ein Schokokuchen und damit noch nicht genug - Erdnusscreme musste auch noch mit hinein!

Falls übrigens mal unangekündigt Gäste vorbeikommen sollten und ihr spontan noch einen schnellen und total fluffigen Kuchen backen wollt, wäre dieses Rezept sicherlich auch sehr gut geeignet - dafür dann einfach die Menge der Zutaten anpassen und schon steht umgehend ein frischgebackener Kuchen auf dem Tisch!
Durch den Kakao lässt natürlich die Süße des Kuchens etwas nach. Dafür dann einfach etwas mehr Süße hinzugeben oder im Anschluss mit Obst oder Marmelade nachhelfen und den Kuchen damit servieren - das geht auch ganz wunderbar!

Herzallerliebste Grüße, Marieke

Zutaten

Blitz-Schokokuchen
1 Person, 20 Minuten

  • 4 EL Dinkelmehl
  • 6 EL Reismilch
  • 1 – 1,5 EL Rohrohrzucker oder Ahornsirup
  • 1/2 EL Erdnusscreme
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Kakao
  • Saft von 1/2 Zitrone

Zubereitung

  • Ofen auf 190°C Umluft vorheizen.
  • Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen und in eine gefettete kleine Kuchenform.
  • In den Ofen geben und für ca. 15 Minuten backen.
  • In Scheiben schneiden und bspw. mit Obst und Erdbeergelee servieren.
blog comments powered by Disqus