Grüne Smoothiebowl

  • Datum:
  • Kochzeit: 10 Minuten

"I used to drink tons of caffeine. Now I make smoothies with frozen berries and Green Vibrance health powder." ― Leighton Meester

Ups, einigen von euch ist es vielleicht aufgefallen, dass das Bild bereits schon vor einer Weile bei Instagram aufgetaucht ist. Ich habe es aber leider jetzt erst geschafft, das Rezept endlich mal abzutippen. Mein Problem: Meine Zettelwirtschaft, durch die ich oft selbst nicht mehr durchblicke! :D
Ich notiere, wenn ich in der Küche bin, immer die Zutaten und Zubereitungsschritte, vergessen aber ganz oft einen Namen für das Gericht obendrüber zu schreiben. So hat es eine halbe Ewigkeit gedauert, bis ich endlich den passenden Zettel zu dieser Smoothiebowl gefunden habe! Deshalb kommt das Rezept erst jetzt! Aber ein grüner Smoothie (ohne die Toppings) bzw. eine grüne Smoothiebowl geht ja immer, nicht wahr? Deshalb dachte ich mir, dass ich das Rezept trotzdem noch mit euch teile!

So eine Smoothiebowl, vor allem, wenn sie ohne Haferflocken o.ä. auskommt, esse ich gerne, wenn ich erst sehr spät frühstücke und weiß, dass ich bald schon wieder zu Mittag essen werde. Das Rezept eignet sich auch super als Smoothie für zwischendurch - dann eben ohne Obst obendrauf oder ihr püriert es einfach noch mit oder esst es einfach dazu!

Tipp: Da es sich hierbei um ein sehr leichtes Frühstück handelt, was nicht allzu lange vorhält, kannst du bspw. noch Haferflocken oder Chiasamen mit in den Mixer geben – dann sättigt der Smoothie länger!

Also – viel Spaß beim Ausprobieren und guten Hunger!

Herzallerliebste Grüße, Marieke

Zutaten

Grüne Smoothiebowl
1 Person, 10 Minuten

  • 1 Banane
  • 1 Schuss Reismilch
  • 2 Tl Super Green Pulver (z.B. von YourSuperfoods)
  • 1/2 Kaki
  • 1 Pflaume
  • Studentenfutter

Zubereitung

  1. Banane in grobe Stücke schneiden und mit etwas Reismilch und Super Green Pulver pürieren. Ggf. noch etwas Milch hinzugeben, wenn die gewünschte Konsistenz noch nicht erreicht ist.
  2. Kaki waschen, halbieren und in Scheiben schneiden. Pflaume waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
  3. Smoothie in eine Schüssel oder ein Glas füllen und mit Studentenfutter und geschnittener Kaki sowie Pflaume toppen.
blog comments powered by Disqus