Kirsch-Streuselkuchen

  • Datum:
  • Kochzeit: 75 Minuten

"Life is just a bowl of cherries, don't take it serious, its mysterious. Life is just a bowl of cherries, so live and laugh and laugh at love, love a laugh, laugh and love." – Bob Fosse

Ich weiß, ich weiß, ... Ich bin ein wenig spät dran mit meinen Kirschen. Aber so mancher Obststand hat tatsächlich noch welche, weshalb ich auch nochmal eine Runde davon kaufen musste – vielleicht gibt es bei euch ja auch noch welche und ihr habt Lust auf einen richtig saftigen Kirsch-Streuselkuchen?
Für den Teig habe ich mich an einem ganz normalen Mürbeteigrezept orientiert und die Füllung, nunja, einfach jede Menge entsteinte Kirschen! Super lecker und dabei so einfach!

Die Idee für den Kuchen kam mir in einem Hofcafé im Alten Land, wo ich kürzlich mit meinen Eltern zu Besuch war. Da der Kuchen leider nicht vegan war, aber dafür super lecker aussah, wollte ich versuchen, so einen Kirsch-Streuselkuchen auch Zuhause nachzubacken. Und was soll ich sagen – er ist mir gut gelungen!
Wer mag, kann den Kuchen gerne noch mit veganer Sahne oder Soja-Vanillejoghurt oder -pudding servieren, das passt dazu sicher hervorragend.

Bei der Deko des Kuchens hat mir diesmal übrigens mein Freund ein wenig assistiert – er hat sich doch echt gut angstellt, oder? Ich war auf jeden Fall ganz begeistert und er darf mir sicher öfter mal helfen, wenn er denn Lust hat, das ist ja eher immer so eine Sache.

Lasst es euch schmecken und macht euch einen schönen Sonntag!
Herzallerliebste Grüße, Marieke

Zutaten

Kirsch-Streuselkuchen
25cm Ø Kuchenform, 75 Minuten

  • 5 g Ei-Ersatzpulver + 20 ml Wasser mit Kohlensäure
  • Zitrone
  • 300 g Weizenmehl (550er)
  • 200 g vegane Butter (Alsan)
  • 100 g Vollrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 kg Kirschen

Zubereitung

  1. Ei-Ersatzpulver mit Sprudelwasser verrühren.
  2. Zitrone heiß abspülen und die Schale von der halben Zitrone abreiben.
  3. Alle Zutaten, außer die Kirschen, in eine Schüssel geben und schnell miteinander verkneten. Den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  4. Währenddessen die Kirschen entsteinen. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  5. Die Kuchenform (Ø 25cm) leicht mit veganer Butter einfetten. Etwa 2/3 des Teiges auf dem Boden der Form verteilen, dabei auch einen Rand formen. Den Boden für ca. 15 Minuten backen.
  6. Anschließend die Kirschen auf den Boden geben und den restlichen Teig zu Streuseln verarbeiten und diese auf den Kirschen verteilen. Für weitere 25 Minuten backen. Den Kuchen vor dem Servieren etwas auskühlen lassen.

Schreibe dein Kommentar