Rote-Bete-Smoothie

  • Datum:
  • Kochzeit: 10 Minuten

People who love to eat are always the best people. – Julia Child

Heute gibt es ein super gesundes und absolut leckeres Smoothierezept für euch: ein Rote-Bete-Smoothie, in dem man die rote Bete gar nicht wirklich herausschmeckt, sondern der einfach nur wunderbar fruchtig ist und eine tolle dunkelerote Farbe hat!

Die Farbe kommt natürlich durch die rote Bete – und das urdeusche Gemüse hat es ganz schön in sich! Es enhält viele wichtige Nährstoffe wie Eisen, Magnesium, Kaloum und Vitamin B. Aber auch viele Nährstoffe, die man sonst in eher wenigen Lebensmitteln findet, hat die kleine Knolle in sich! Zum Beispiel Nitrate, die den Blutdruck senken und gleichzeitig die Ausdauer fördern, oder Betain, welches das Risiko für Herzkrankheiten verringert, den Cholesterinspiegel senkt und die Leberfunktionen fördert. Aber auch für die Verdauung ist Rote Bete ideal, da sie viele Ballaststoffe enthält.

Das sind doch schon mal ziemlich viele gute Gründe, um sie mal etwas öfter in den Speiseplan miteinzubauen, oder? Zumal man sie, wie ja bereits erwähnt, in diesem Rezept auch kaum schmeckt, falls man sie nicht so gerne mögen sollte.

Vielleicht habt ihr ja mal Lust es auszuprobieren!

Herzallerliebste Grüße, Marieke

Zutaten

Rote-Bete-Smoothie
1 Person, 10 Minuten

  • 1 Birne
  • 1 kleine rote Bete
  • 1 Orange
  • 1 Stück Ingwer
  • (1/2 Banane)
  • 250 ml Wasser
  • 100 ml Apfelsaft

Zubereitung

  1. Birne vierteln und das Kerngehäuse und den Stiel entfernen. In grobe Stücke schneiden.
  2. Rote Bete, Orange, Ingwer und ggf. Banane schälen und grob schneiden.
  3. Alles mit Wasser und Apfelsaft in den Mixer geben und pürieren.

Wer Mag, kann die Banane auch weglassen!

blog comments powered by Disqus