Schoko-Popsicles

  • Datum:
  • Kochzeit: 10 Minuten

It's never too cold for ice cream.
But please, summer – come back!

Ihr Lieben! Auch wenn der Sommer gerade mal wieder eine kleine Pause einlegt, dachte ich mir, lasse ich mich von dem ständigen Regen nicht unterkriegen und bereite mich trotzdem schon mal für die hoffentlich bald wieder kommenden warmen Tage vor.
Als ich nämlich so vor meinem Mixer stand kam mir die Idee, doch einfach den Schokosmoothie, den ich gerade zubereitet hatte, einzufrieren und bei nächster Gelegenheit ein unheimlich leckeres und cremiges Schokoeis am Stiel zu essen!

Warum auch nicht? Es ist gesund und dabei so unheimlich schokoladig! Das Rezept kommt mit nur 7 Zutaten aus, wer die Deko weglassen möchte, benötigt sogar nur 6 Zutaten. Die Süße kommt diesmal nur von den Datteln – die sind als Zuckeralternative für mich einfach unschlagbar!

Und hier sind auch wieder die Nährwerte für diejenigen, die da gerne drauf achten (zum Berechnen nutze ich myfitnesspal. Pro Portion kommt ein Eis mit nur 87 kcal daher. Des Weiteren sind in einem Schokoeis 6 g Kohlenhydrate, 4 g Fett, 2 g Eiweiß 0 g Natrium und 3 g Zucker enthalten.

Lasst es euch schmecken und vielleicht klappt es ja, den Sommer aus der Reserve zu locken, wenn wir alle eine Runde Eis am Stiel zubereiten?
Und wenn ihr nicht aufpasst, ist es nämlich auch ratzfatz weggegessen, völlig egal, ob die Sonne nun scheint oder nicht – denn Eis kann man letztlich jeden Tag essen!

Genießt den Sonntag!
Herzallerliebste Grüße, Marieke

Zutaten

Schoko-Popsicles
6 Stück a 75 ml, 10 Minuten + 4 Std. Kühlzeit

  • 4 Datteln
  • 1 Banane
  • 200 ml pflanzliche Milch
  • 80 ml Kokosmilch
  • 3 TL Kakaopulver + etwas zur Deko
  • Kakaonibs

Zubereitung

  1. Bis auf die Kakaonibs alle übrigen Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren. In die Popsicleförmchen füllen und entweder die Stiele direkt in das Eis geben oder das Eis zunächst für ca. 20 Minuten gefrieren lassen und im Anschluss die Stiele hineingeben.
  2. Das Eis für mind. 4 Stunden gefrieren lassen und anschließend mit etwas Kakaopulver und Kakaonibs bestreuen und sofort servieren!

Schreibe dein Kommentar