Beerige Smoothiebowl

  • Datum:
  • Kochzeit: 10 Minuten

»In life, much like Smoothies you get out what you put in it.«

Ich bin letztens durch die Stuttgarter Innenstadt gebummelt und dabei auf die Markthalle gestoßen.. Doofe Idee, dort hineinzugehen, da ich total hungrig war, aber was soll's! Dabei hatte ich mir fest vorgenommen, nicht einkaufen zu gehen, wenn ich Hunger habe! 😃 Hat ja gut geklappt!

Im gesamten unteren Bereich kann man aus den unterschiedlichsten Ländern Leckereien kaufen und ich konnte einfach nicht wiederstehen und habe mir diese kleinen Stangen aus getrockneten Sauerkirschen gefüllt mit Pistazien gekauft.

Das nächste mal merke ich mir auch den Namen, die waren echt lecker! Ich hätte noch viel mehr mitnehmen können - allein die ganzen Auslagen dort mit Oliven, Fladenbrot, Gewürzen, frischem Obst und Gemüse.. Falls ihr also mal in Stuttgart seid, solltet ihr unbedingt mal dort vorbeischauen, schon alleine zum Gucken lohnt es sich! Meinem Portemonnaie zuliebe bin ich aber dann recht fix nach Hause gedüst, um mir dort etwas Richtiges zu Essen zu machen!

Da ich am nächsten Morgen tatsächlich noch eine der Trockenobststangen übrig hatte, hab ich sie direkt in meine Smoothiebowl mit eingebunden, da sie nicht nur farblich, sondern auch geschmacklich einfach total gut passte! Hier nun aber endlich das Rezept, dass natürlich auch ohne dieses Topping bzw. auch mit völlig anderen Toppings, je nachdem, was ihr gerade so da habt, total lecker ist! 😊

Herzallerliebste Grüße, Marieke

Zutaten

Beerige Smoothiebowl
1 Person, 5 Minuten

  • 2 handvoll gemischte Beeren (TK oder frisch)
  • Schuss Reismilch
  • 1 Banane
  • Haferflocken
  • Granatapfelkerne
  • ggf. Trockenobst, frische oder TK-Beeren

Zubereitung

  • Beeren, Reismilch und Banane in einen Mixer geben und cremig pürieren.
  • Alles in eine Schüssel geben und mit Haferflocken, Granatapfelkernen und ggf. Trockenobst und frischen oder TK-Beeren toppen.
blog comments powered by Disqus